Entwicklung spezieller Mikrokapseln

Entwicklung spezieller Mikrokapseln

Entwicklung spezieller Mikrokapseln

SPOROPOLLENIN-MIKROKAPSELN

Sporopollenin-Mikrokapseln für Stofftrennungen nach dem Größenausschlussverfahren mittels Flüssig-Säulen-Chromatographie.

Die Mikrokapseln bestehen aus dem stabilen Biopolymer Sporopollenin, sind mechanisch stabil und zeichnen sich durch sehr gute Filtrationseigenschaften aus.

Die dünne Kapselmembran enthält zahlreiche Poren mit einem Durchmesser von etwa 200 nm und erlaubt eine effektive Separation von sehr großen Polymeren.


Elution hoch- und niedermolekularer Kohlenhydrate
(a) Dextran T5000 (1%), (b) Dextran T2000 (1%),
(c) Dextran T70 (1%), (d) Saccharose (1%)


Fraktionierung hochmolekularer Hyaluronsäure
durch SEC an Sporopollenin-Mikrokapseln

ANDERE MIKROKAPSELN

Durch Einbringen zusätzlicher fester, flüssiger oder gasförmiger Substanzen in Mikrokapseln oder –kugeln können Kapseleigenschaften wie Dichte, Festigkeit oder Transparenz verändert werden und spezifischen Anforderungen angepasst werden.

Dies wurde beispielsweise bei der Entwicklung spezieller Mikrokapseln als Modellpartikel für Visualisierungen bei Strömungsmessungen angewandt.

Referenzmaterialien
Auftragsforschung
Auftragsanalytik